Wie wirkt die Akupunktur?

Ganz gleich wohin man sticht – Akupunktur wirkt!

Dieser Satz geistert oft durch die Medien, wenn es darum geht Akupunktur als Placebo darzustellen. Doch stimmt das? Ja, Akupunktur wirkt immer egal wohin man sticht und das hat seine Gründe. Durch die Verletzung der Haut mittels der Akupunkturnadeln, bekommt der Körper die Botschaft „Achtung, Verletzung, Gefahr“ Wenn er einigermaßen bei Kräften ist, dann wird er darauf reagieren und eine ganze Kettenreaktion auslösen. Diese Reaktion kann selbstheilungsfördernd sein. Das ist jedoch kein Placeboeffekt, sondern die Wirkung kommt durch die hautverletzende Maßnahme. Eine ähnliche Wirkung hat beispielsweise das Schröpfen, eine weitere Therapieanwendung der chinesischen Medizin. Durch die kleinen Blutergüsse, die völlig harmlos sind aktiviert der Körper seine Selbstheilungskräfte um etwas gegen diese „Gefahr“ zu unternehmen.

Die Akupunktur als Placebo

Die Akupunktur hat natürlich auch einen Placeboeffekt wie jede andere medizinische Anwendung auch. Bei der Akupunktur mag der Placeboeffekt etwas stärker sein, weil die Haut verletzt wird. Invasive Methoden haben vermutlich einen etwas stärkeren Placeboeffekt, als nicht-invasive Methoden.

Wirkung der Akupunktur

Es gibt eine ganze Reihe von Studien, die der Akupunktur eine gute Wirksamkeit belegen. Man findet Studien, die belegen, dass Akupunktur nur einen Placeboeffekt hat und andere, die genau das Gegenteil bezeugen. Um diese zu beurteilen müsste man genauere Information haben über die Art und Weise der Studien, wer daran teilgenommen hat und zu welchem Zweck diese Studien durchgeführt wurden. Eine viel zu müssige Angelegenheit. Studien werden andauernd manipuliert, gefälscht oder unterschlagen. Für den Akupunkteur ist das ohnehin gleich. Wer die Akupunktur ausübt weiß warum er das tut, unabhängig von anderen Meinungen.

Wie wirkt die Akupunktur?

Nach der traditionellen chinesischen Medizin besitzt der menschliche Körper neben den Nervenbahnen und Blutgefäßen auch ein Leitbahnsystem in welchem nicht Nervenimpulse oder Blut, sondern eine Art Energie fließt. Diese Energie, auch Qi genannt, kann man weder sehen noch anfassen, auch nicht im Labor oder durch Geräte wirklich messen. Das ist damit begründet, dass diese Energie so feinstofflich ist, dass man sie mit den derzeitigen wissenschaftlichen Mitteln nicht erfassen kann. Und dennoch wissen wir alle, dass es sie gibt! Wir spüren das in unserem Körper. Das Qi hat keine Form aber eine Wirkung. Es ist die Wirkkraft unseres Körpers. Die Kraft die alles am Laufen hält. Sie fließt in den Leitbahnen oder Meridianen und kann über die Akupunkturpunkte, die sich auf den Leitbahnen befinden, erreicht und beeinflusst werden. Genau das, macht ein Akupunkteur mit seinen Nadeln.

Wann wirkt die Akupunktur?

Bedingung jedoch ist, dass man nicht nur für das jeweilige Leiden die richtigen Akupunkturpunkte wählt, sondern auch tatsächlich die Punkte trifft. Dafür braucht es ein langes Studium und viel Übung. Deshalb ist Akupunktur nicht gleich Akupunktur. Es kommen öfter Patienten zu mir, die zuvor bei einem anderen Arzt oder Therapeuten Akupunktur bekommen haben und sagen: „Nein danke, ich habe schon einmal Akupunktur bekommen. Bei mir hilft sie nicht. Können wir nicht irgendetwas anderes machen?“ Wenn die Akupunktur nicht wirkt, dann kann das vielerlei Gründe haben. Es kann sein, dass die Akupunktur nicht das richtige Mittel war, oder der Akupunktur nicht die richtigen Akupunkturpunkte gewählt hat oder sie schlichtweg nicht getroffen hat.

Ein weiterer Grund warum die Akupunktur nicht wirkt ist, dass es sich um eine Erkrankung handelt, die nicht im Qi ist, sondern in einer tieferen Schicht. In diesem Fall wirkt die Akupunktur nur indirekt, man kann die Auswirkungen nicht direkt erkennen.

Auch ist die Wirkung der Akupunktur zögerlich oder nicht vorhanden, wenn Qi und Blutmangel bestehen. Bei der Akupunkturbehandlung arbeiten wir mit dem Qi des Körpers. Wenn das Qi im Mangel ist, dann reagiert der Körper nicht auf die Akupunktur oder nur sehr zögerlich. Deshalb ist Bestandteil jeder guten Akupunkturbehandlung auch das Qi und das Blut zu stärken, wenn es geschwächt ist.

Weitere Informationen über die Akupunktur:

Akupunktur

Akupunkturbehandlung Fragen

Akupunktur wirkt bei mir nicht

Akupunktur ein Placebo

Eine Frage stellen

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.