Spermienqualität

Spermienqualität verbessern mit TCM und Naturheilkunde

In den letzten Jahren lassen sich immer mehr Männer mit TCM behandeln um die Spermienqualität zu erhöhen. Bei unerfülltem Kinderwunsch liegt die Ursache zu 50% an der schlechten Spermienqualität des Mannes.

In meiner Praxis kommen sehr viele Frauen, die sich mit Akupunktur während einer IVF/ICSI Behandlung begleiten lassen wollen, obwohl bei Ihnen alles in Ordnung ist. Es liegt in diesen Fällen vordergründig nur an der eingeschränkten Spermienqualität des Mannes.

Diese Frauen nehmen nicht nur die Prozedur und die hormonelle Belastung durch die, IVF/ICSI und den Terminstress auf sich, obwohl es nicht an Ihnen liegt, sondern sie kommen auch zur Akupunktur um die Chancen einer IVF zu erhöhen. Sie sind am Machen und Tun, während der Mann hilflos danebensteht und nicht weiß was er tun kann oder soll. Das ist für die Beziehung oft eine hohe Belastung.

Gängige Praxis bei schlechter Spermienqualität

Erstaunlicherweise habe ich es in meiner langjährigen Praxis nur ein paar Mal erlebt, dass im Falle einer schlechten Spermienqualität umfassende Untersuchungen beim Mann stattgefunden haben.

Bei einem schlechten Spermiogramm wird sofort an die Kinderwunschklinik verwiesen und es scheint keinen anderen Weg zu geben die Spermienqualität zu verbessern, dabei weiß man, dass manchmal selbst ein paar Vitamine etwas ausrichten können. Es scheint die fixe Vorstellung zu herrschen, dass sich das Spermiogramm nicht maßgeblich verbessern lässt.

Spermienqualität lässt sich verändern

Die Spermienproduktion ist ein dynamischer Prozess, der von vielen Faktoren abhängt. Prozesse sind nichts Fixes und lassen sich deshalb sehr wohl beeinflussen, so auch die Spermienqualität. Das geht jedoch nicht von heute auf morgen, sondern es braucht ein bisschen Zeit.

Der Faktor Zeit bei Kinderwunsch

Viele Paare haben es sehr eilig oder es wird seitens der Kliniken Druck aufgebaut mit dem Argument, die biologische Uhr würde ticken und man dürfe keine Zeit verlieren.

Dieses Argument ist nicht ganz von der Hand zu weisen, doch leider ist eine IVF auch kein Garant für ein Kind und das sofort!  Ich habe viele Paare erlebt die seit Jahren in künstlicher Kinderwunschbehandlung waren und viele erfolglose IVF hinter sich hatten und das nur, weil die Spermienqualität schlecht war.

Wenn Sie unbedingt eine IVF wegen schlechter Spermienqualität machen wollen, dann empfehle ich den Männern sich trotzdem behandeln zu lassen. Denn wenn es mit künstlichen Kiwu Behandlung nicht klappt, erhöhen Sie die Chancen irgendwann auf natürlichem Wege schwanger zu werden.

Behandlung des Mannes mit Naturheilkunde und TCM

In meiner Praxis steht an erster Stelle die Anamnese nach der TCM, um Informationen zu gewinnen und um herauszufinden welches körperliche und funktionelle Ungleichgewicht vorliegen könnte, welches auf die Spermienqualität einen Einfluss hat.

Die meisten Männer sind körperlich gesund und meistens auch fit, doch aufgrund der Befragung, der Puls- und Zungendiagnose kann man herausfinden was im Körper passiert, was nicht rund läuft, obwohl im Außen sich noch keine Symptome zeigen, mit Ausnahme der schlechten Spermienqualität.

Als zusätzliches diagnostisches Mittel veranlasse ich manchmal einen Hormonspeicheltest oder weitere Bluttest, so kann man ein umfassenderes Bild gewinnen und entsprechend behandeln.

Die Behandlung umfasst, chinesische Kräuterrezepte, Moxibution, Akupunktur, homöopathische Mittel, manchmal auch Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel.

Termin vereinbaren

Heilpraktiker Startseite