Congees in der Frauenheilkunde

Warme Suppen – gut für Frauen!

Congees sind ursprünglich wässrige Reissuppen und fester Bestandteil in der Traditionellen Chinesischen Ernährungslehre und der TCM. Je nach Zusammensetzung entfalten sie eine andere medizinische Wirkung und können so vielfältig eingesetzt werden. Sie sind kalorienarm, sättigen und wärmen und eignen sich auch gut um Gewicht abzunehmen.

In der Frauenheilkunde sind sie sehr hilfreich um die Mitte und die Gebärmutter zu wärmen, Blut aufzubauen, Blut und Qi zu bewegen oder um Feuchtigkeit auszuleiten. Ferner sind sie sehr bekömmlich, pflegen die empfindlichen Darmschleimhäute und können auch bei Darmbeschwerden und Verdauungsproblemen wertvolle Dienste leisten.

Süße Hafersuppe mit Leinsamen für die Mitte

1 Liter Wasser, 2 Essl. Haferflocken, 2 Essl aufgebrochenen Leinsamen, 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin), 1 kleines Stück frischen Ingwer, 1 Prise Kardamon, 1 kleingeschnittene Dattel, viel Zimt.

Alles zusammen lange kochen, mindestens 15 Minuten. Leicht abkühlen lassen und mit etwas Honig süßen.

Wirkung:

Befeuchtet die Darmschleimhaut und wärmt die Mitte. Gut bei Trockenheit im Darm, Verdauungsbeschwerden, wenig Zervixschleim. Kalte Hände und Füße.

Süße Hafersuppe um die Mitte und das Yang zu stärken

1 Liter Wasser, 2 Essl. Haferflocken, 2 Essl. Leinsamen, 1 Essl. Kleingeschnittene Walnüsse, 1 gute Prise Cayennepfeffer, 1 Prise Kakao, viel Zimt, frischen Ingwer, 2 Nelken, 3 Fenchelsamen, 1 kleingeschnittene Dattel, 1 Tel. Kokosflocken.

Alles zusammen mindestens 15 Minuten kochen. Bei Bedarf mit etwas Honig süßen.

Wirkung; wärmt die Nieren, das Herz und die Mitte. Vertreibt Kälte aus der Gebärmutter.

Süße Hafersuppe um Blut aufzubauen

1 Liter Wasser, 1 Tasse Mandelmilch, 2 Essl. Haferflocken, 2 Essl. Leinsamen, 1 kleinen sauren Apfel kleingeschnitten, 1 Essl. Gojibeeren, 1 Dattel, 1 Prise Salz, Zimt, ein kleines Stück frischen Ingwer, Kreuzkümmel Cumin, Zimt, 1 Prise Kardamon.

Alles zusammen 15 Minuten kochen. Bei Bedarf mit Honig süßen.

Wirkung: Wärmt die Mitte, baut Blut auf.

Scharfes Reißkongee für die Menstruation

1 Liter Wasser, 2 Essl Reis, etwas Salz, 1 kleines Stück kleingeschnittene Zwiebel, ½ Tel Fenchelsamen, 1 Prise Cayennepfeffer, 1 Prise Safran, 1 Prise Gelbwurz, Bio Gemüsebrühe bei Bedarf, 1 Prise Pfeffer.

Bei Magenproblemen 1 Essl. Leinsamen hinzufügen.

Alles zusammen 20 Minuten kochen.

Wirkung: Vertreibt Kälte, wärmt die Gebärmutter und die Nieren, bewegt das Blut und fördert die Menstruation.

Die Suppen können morgens gekocht, in eine große Thermoskanne aufbewahrt und über den Tag verteilt getrunken werden.

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.