TCM bei IVF und ICSI

Begleitung von IVF/ICSI mit TCM und Akupunktur

Die Begleitung von künstlichen Kinderwunschbehandlungen ist ein fester Bestandteil in meiner Praxis. Ich begleite seit ca. 10 Jahren Frauen in diesem Bereich.

Wenn es auf natürlichem Wege nicht mehr klappt und wenn medizinische Gründe vorliegen, dann gehen viele Frauen den Weg der künstlichen Kinderwunschbehandlungen.

Immer mehr Frauen lassen sich mit Akupunktur und TCM begleiten, um die Chancen mit IVF schwanger zu werden zu erhöhen und weil es einfach gut tut. Die meisten Frauen, die zu mir kommen  haben schon mehrere erfolglose IVF Zyklen hinter sich. Erst dann finden sie den Weg meine Praxis. Die meisten hatten die Vorstellung, dass sie eine künstliche Befruchtung oder eine IVF machen und dann sofort schwanger werden. Erst nach mehreren erfolglosen Versuchen, wenn die Hoffnung schwindet denken viele über Alternativen und zusätzliche Möglichkeiten sich zu unterstützen. Die meisten Frauen, die meine Naturheilpraxis für eine alternative Kinderwunschbehandlung aufsuchen befinden sich in einer schlechten körperlichen und seelischen Verfassung.

Wie können wir mit TCM und der Naturheilkunde unterstützen?

Es ist mir wichtig Ihnen umfassende Informationen zu geben und Sie zu beraten, damit Sie für sich eine gute Entscheidung treffen und den besten Weg für sich finden können. Damit das möglich ist werde ich Sie ausführlichst zu ihrer Vorgeschichte befragen um alle nötigen Infomation zu sammeln.  Danach besprechen wir alles und entscheiden ob noch weitere Untersuchungen nötig sind und was der Beste Weg ist.

Sollten Sie sich für eine IVF/ICSI, Insemination oder sonstige Hormonbehandlungen entscheiden, dann bereiten wir den Körper, mithilfe der TCM, der Akupunktur und den Kräutern, bestmöglich auf diese Behandlung vor. Ziel ist es, dass sich möglichst viele und qualitativ hochwertige Eizellen bilden und die Gebärmutter in einem guten, aufnahmebereiten Zustand ist. Dann kann sich ein Embryo besser einnisten, ernährt und gehalten werden.

Während und nach einem Transfer arbeiten wir nur mit Akupunktur, um die Gebärmutter anzuregen und die Körperfunktionen zu stärken und im Gleichgewicht zu halten. Das geschieht damit es Ihnen gut geht und das Embryo optimal genährt werden kann.

Nach einer erfolglosen IVF/ICSI ist es wichtig, den Körper und den Geist wieder zu stabilisieren, das hormonelle, körperliche und seelische Gleichgewicht wiederherzustellen. Auch hierbei unterstütze ich Sie gerne mit TCM.

Lesen Sie mehr: TCM und Akupunktur bei IVF und ICSI

Oft ist es sinnvoll auch eine Sitzung auf der psychischen Ebene zu bekommen, damit Sie wieder eine Verbindung zu Ihrem Körper bekommen können und Vertrauen zu ihm fassen können. Um die ganzen schulmdizinischen Behandlungen zu ertragen muss man sich ein Stück weit von seinem Körper entfremden, doch genau das ist kontraproduktiv um schwanger zu werden.

Frage stellen oder Termin vereinbaren

Weitere Informationen: Psyhotherapie bei Kinderwunsch

Heilpraktiker Startseite