Endometriose Therapie

Ganzheitliche und alternative Behandlung von Endometriose

Endometriose ist eine Erkrankung die unbemerkt vorliegen kann, oder sich durch starke Schmerzen und Krämpfe, während der Periode bemerkbar machen kann. Endometriumszellen aus der Gebärmutterschleimhaut verbreiten sich im Bauchraum und können dort wachsen und wuchern. Dabei kann es zu Beeinträchtigungen vieler Funktionen im Bauchraum kommen. Je nachdem wo sich die Endometrioseherde befinden rufen sie überhaupt keine Symptome hervor, oder führen zu starken Schmerzen und Symptomen. Es kommt zu Entzündungsreaktionen im Bauchraum und das kann Verklebungen verursachen.

Die Ursache für Endometriose ist schulmedizinisch nicht abgeklärt auch gibt es keine zufriedenstellende Behandlung, außer eine Operation. Dabei können jedoch nicht immer alle Herde entfernt werden. Auch können dabei Vernarbungen und Verklebungen nach der Operation entstehen. Dennoch ist es oft sinnvoll zu operieren, wenn möglich. Die Entfernung der Endometrioseherde ist jedoch meist keine dauerhafte Lösung, denn meist entsteht eine Endometriose nach einer OP erneut. Aus diesem Grund wird sie medikamentös weiter behandelt. Die hormonelle Behandlung besteht darin den Eisprung und das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut zu unterdrücken.

Weil die schulmedizinische Behandlung allein nicht befriedigend und nicht ursächlich ist, empfiehlt es sich zusätzlich naturheilkundlich zu behandeln und zu begleiten. Besonders wenn Kinderwunsch besteht ist eine medikamentöse Behandlung nicht sinnvoll.

Therapie von Endometriose in meiner Praxis

Wir haben bei der Behandlung von Endometriose mehrere Ansätze

  • Behandlung mit TCM

Wir nutzen die Akupunktur  und die Moxibustion um Blut und Qi zu bewegen.

Wir verschreiben meist mehrere chinesische Kräuterdekokte zu verschiedenen Phasen des Zyklus. Während der Menstruation, nach der Menstruation und nach dem Eisprung. Sie erfüllen jeweils eine andere Funktion und sind auf jede Patientin individuell angepasst.

  • Naturheilkunde

Wir nutzen naturheilkundliche Mittel und Homöopathika als Globuli, Zäpfchen und Injektionen um zusätzlich zu unterstützen.

  • Ernährungstherapie

Wir geben Ernährungsberatung nach TCM, speziell auf die jeweilige Konstitution abgestimmt, nutzen aber auch neueste ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse und lassen diese mit einfließen.

  • Massagen

Wir geben Schröpfkopfmassage und weitere Massagearten

  • Hormonberatung

Wir lassen einen Hormonspeicheltest erstellen und versuchen die hormonelle Balance mit sanften Mitteln wiederherzustellen. Vorausgesetzt es wird nicht gleichzeitig mit Hormonen behandelt, denn in diesem Fall macht das keinen Sinn.

  • Psychotherapeutischen Sitzungen und Organkommunikation

Bei der Endometriose sind Sitzungen auf der psychischen Ebene sehr sinnvoll um Themen aufzuarbeiten, die diese Krankheit möglicherweise begünstigen. Außerdem biete ich meditative Sitzungen und Organkommunikation an. Dabei nehmen wir Kontakt zum Körper und den Organen auf, kommunizieren mit Ihnen und arbeiten über die geistige Ebene mit dem Körper.

Weitere Informationen:

  Endometriose Ursachen und Behandlungsansätze in der TCM

    Endometrioseschmerzen und Krämpfe

     Ganzheitliche Frauenheilkunde

    Frauenheilkunde in der TCM

Frage stellen oder Termin vereinbaren

 

Heilpraktiker Startseite